• Kiez.Magazin

    Unsere Kiezmagazine fangen seit über 10 Jahren Geschichten und Perspektiven aus Berliner Kiezen ein - durch Reportagen, Porträts, Gespräche und Anregungen für eigene Entdeckungen.
    Jede Ausgabe bietet solide recherchierte und attraktiv präsentierte Themen in ästhetisch und inhaltlich hervorragender Qualität. Mehr lesen

  • Werbeplattform

    in unseren Kiezmagazinen werben Sie mit Anzeigen, PR-Beiträgen oder Firmenporträts in einem attraktiven Umfeld. Die Auflagenhöhe und ein fester Verteiler sorgen für hohe Reichweite.
    Wählen Sie Ihre Werbeform für Ihre kieznahe Präsentation! Mehr lesen

  • Herausgeber

    Das Presse- & PR-Büro Stefan steht für anspruchsvolle und attraktive Medien rund um Werbung und Public Relations, die außerdem noch günstig sind. Wir übernehmen das Gesamtpaket mit Beratung, Konzept und Realisierung oder Teilleistungen. Mehr lesen

Erfahren Sie mehr über unsere Kiezmagazine!

Auf dieser Website finden Sie Informationen rund um unsere Publikationsreihe und wie Sie von Qualität, Attraktivität und Reichweite der Hefte profitieren.
Kiez.Magazin ist Pflichtexemplar der Deutschen Zentralbibliothek Leipzig und Frankfurt / Main sowie der Landesbibliothek Berlin.

Glanz im Kiez

KiezMagazin 2017 | Lichterfelde, Lankwitz, Steglitz

Auch unser neuestes Heft wartet mit Nachdenklichem, Ungewohntem, Empfehlenswertem aus den Kiezen auf. Unser ganz besonderer Dank gilt Autoren, Inserenten, Mitstreitern und Freunden unseres Mediums, unseren treuen Lesern, die uns in einer wechselvollen und manchmal widrigen Zeit immer unterstützt haben. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, neue Impulse, Entdeckungen und Einsichten. Beitrag lesen

Neu in der Reihe Kiez.Magazin

Kiez.Magazin 2016/17
Lichtenberg / Hohenschönhausen

Der Fotograf Ismael Miquidade aus Mosambik hat seine Professionalität in den Dienst der Integration von Flüchtlingen gestellt. In der DRK-Notunterkunft Karlshorst betreut er Fotokurse für Flüchtlinge. Erfahren Sie mehr im aktuellen Kiez.Magazin! Beitrag lesen

Ein starkes Stück Berlin

Kiez.Magazin 2016 | Karlshorst, Friedrichsfelde

In Berlin steht Kiez meist für etwas Positives, für das Viertel, in dem man so sein kann, wie man will, weil man sich heimisch fühlt, verbunden ist mit dem vitalen Alltag in der unmittelbaren Umgebung. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Slawischen und bezeichnete die den Slawenburgen vorgelagerten Siedlungen. Heute ist Kiez ein Lebensgefühl, das Menschen weltweit anzieht. Beitrag lesen

14. Jahrgang jetzt erschienen

Kiez.Magazin 2016
Zehlendorf, Dahlem, Nikolassee, Wannsee

Der 14. Jahrgang unseres Magazins für die Ortsteile zwischen Breitenbachplatz und Glienicker Brücke ist auf dem Markt. Damit haben wir allein hier in den zurückliegenden Jahren 140.000 Hefte vertrieben. Wir wünschen Ihnen auch mit unserer neuen Ausgabe des Kiez.Magazins viele weitere schöne Entdeckungen. Beitrag lesen

Das Buch zum Jubiläum von Friedrichsfelde ist erschienen

„Friedrichsfelde
Der Ort. Das Schloss. Die Geschichte.“

Herausgeber: Klaus-Dieter Stefan
Hendrik Bäßler Verlag Berlin, 21,95 €

+++ Die 2. Auflage ist seit August im Buchhandel und im Schloss Friedrichsfelde erhältlich. +++

Zum 750jährigen Jubiläum von Friedrichsfelde ist im Frühjahr 2015 erstmals eine umfassende Darstellung und Würdigung der facettenreichen Geschichte dieses östlichen Ortsteils von Berlin erschienen, die mit dem Wirken hervorragender, oft auch widersprüchlicher Persönlichkeiten verbunden ist. Sie haben im Dorf Friedrichsfelde und in seinem Kleinod, dem gleichnamigen Schloss im Tierpark Berlin, nachhaltig ihre Spuren hinterlassen. Gerade die Geschichte des Schlosses erzählt von Aufstieg und Fall, von Glanz und Gloria, von Verfall und Wiedergeburt eines bedeutenden Herrschaftssitzes, von seiner kulturellen Profilierung in der Gegenwart.  Beitrag lesen